Skip to content

Neu: W+B 1/18


In der neuen W+B 1/18 untersucht Wolfgang Durner die Frage, ob das neue nordrhein-westfälische Landeswassergesetz zur besseren Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie beiträgt. Stefan Kopp-Assenmacher und Alexander Dohmen gehen auf die Novellierung des Brandenburgischen Wassergesetzes 2017 ein und Andreas Henke erläutert Reichweite und Grenzen der Zustandsverantwortlichkeit bei Boden- und Grundwasserverunreinigungen.

Möchten Sie einen Beitrag zu unserem Heft leisten?
Hier finden Sie unseren Call for Papers




News





Share